Ralf Idel

Ralf Idel

ausgestellt ab Januar 2022 in Remscheid

Ralf Idel, der "Acryldesigner aus dem Bergischen Land", ist ein Pragmatiker, der sich nachhaltige Kunst auf die Fahnen geschrieben hat. Daher verwendet er ungewöhnliche Materialien wie Industrieschrott, alte Kleidung oder gebrauchte Babyschnuller und kombiniert diese auf der Leinwand mit knalligen oder metallischen Farben.

Seine Arbeiten sind überwiegend abstrakt und ausschließlich echte Handarbeiten. Er fertigt auch Werke nach individuellem Kundenwunsch an, bleibt seiner Handschrift dabei aber immer treu.

ausgewählte Werke

Buntes Bergisches Land

"Kunst muss nicht in jedes Schema passen. Kunst ist so vielseitig und anders, so bunt wie jeder Künstler selbst."

Industrieschrott

"Die einen lieben das typisch Schöne, andere das Abstrakte, wieder andere sehen Kunst und suchen dabei Empfindungen. Denn, wer will schon immer das Gleiche sehen?"

Astrid Moukoko

"Ich sehe mit dem Herzen das Motiv, erarbeite es mit der Seele und bringe es mit dem Kopf aufs Papier."

Alberner Gaul

"Meine Hände erledigen dann den Rest. So entstehen meine Werke."